Bindegewebe-Massage


Bindegewebsmassage ist eine spezielle Form der Reflexzonenmassage. Durch Erkrankungen der inneren Organe oder des Bewegungsapparates entsteht eine Dysbalance der Spannung der Subcutis ( Unterhaut ). Das Ziel dieser Massagetechnik ist die Reizung durch bestimmte Griffe des vegetativen Nervensystems über reflektorische Zonen im Bindegewebe (Haut). Somit können Organfunktionen ausgeglichen und wieder gestärkt werden.  

Anwendungsbeispiele:
Erkrankungen des Bewegungsapparates
Neurologische Probleme
Magen-Darm-Störungen
Obstipation (Verstopfung)
Menstruationsprobleme
Durchblutungsstörungen der Beine und Arme
Migräne